Bildbeschreibung

Das Bild zeigt die Bronzebüste des Schriftstellers John Steinbeck (1902-1968). Sie steht am Rande einer Strandpromenade. In Blickrichtung wird der Weg links von einem langen Flachbau begrenzt, in dem meist Läden oder Restaurants untergebracht sind. Im Hintergrund sieht man ein höheres Haus auf der linken Seite des Weges. Rechts des Weges steht die Büste Steinbecks in einem Blumenbeet mit ein paar orangen Blumen, die wie Gladiolen aussehen. Auch andere Grünpflanzen und sogar eine Palme sind in dem Beet zu finden. Vor der Palme steht eine US-Flagge. Am rechten Bildrand, etwa auf halber Bildhöhe, sieht man das Meer.

Das Gesicht John Steinbecks blickt den Betrachter an. Man erkennt große Augenhöhlen und eine breite aber kurze Nase in einem recht rund wirkenden Gesicht. Den genauen Gesichtsausdruck kann man jedoch nicht erkennen; einerseits, weil das Material der Büste recht dunkel ist, andererseits, weil die Sonne schräg von vorn rechts scheint und der Kontrastumfang zu groß für die Kamera ist. Bei diesen Lichtverhältnissen sind selbst die Augen eines normalsehenden Menschen stark gefordert.

Eine einzige Wolke schwebt als kleiner schüchterner waagerechter Strich zwischen dem höheren Gebäude und der Palme am ansonsten blauen Himmel.

(Drücken Sie bitte Alt+F4 um dieses Fenster wieder zu schließen.)