Feedeinstellungen /

Einstellungen für Feeds

Eigentlich ist es so gedacht, dass Sie Ihren Feedreader starten - z.B. beim Windowsstart - und ihn dann "hängen lassen", wie man das auch mit Mailprogrammen oder Messengern macht. Eingestellt wird das im Menü "Extras/Einstellungen" Registerkarte "Allgemein/Programmstart". Hier können Sie:

wählen. Ich habe beides nicht gewählt, weil ich nicht mag, wenn sämtliche Programme beim Windowsstart mitgestartet werden. Meist möchte ich irgendwelche bestimmten Arbeiten am PC erledigen und ständig neue Schlagzeilen oder Chatanfragen von MSN würden mich nur ablenken. Außerdem "hole" ich Programme nicht besonders gern aus dem Infobereich (Systray) Aber das ist Geschmackssache.

Sie können sich aussuchen, ob Ihr Feedreader, wenn Sie ihn minimieren oder Alt+F4 drücken, ins Systray verschwindet. Eingestellt wird das in "Extras/Einstellungen" Registerkarte "Allgemein/Minimieren statt beenden beim Schließen".

So kann Ihr Feedreader, in dem Aktualisierungsintervall, das Sie in dem Menü "Extras/Einstellungen" Registerkarte "Erscheinungsbild aktualisieren" eingestellt haben, alle Feeds auf neue Schlagzeilen durchsuchen. Dafür ist natürlich eine Internetverbindung mit Flatrate am besten geeignet, sonst könnte zu häufiges Aktualisieren mit der Zeit teuer werden. In dieser Hinsicht gleicht der Feedreader einem Mailprogramm. Wenn die Abfrage beendet ist, geht der Feedreader wieder offline. Und solange Sie nicht durch Drücken von Enter auf einer Schlagzeile den Internet Explorer öffnen oder eine neue Aktualisierungsabfrage gestartet wird, bleibt Feedreader auch offline.

Falls bei der Aktualisierung etwas Neues gefunden wird, bekommen Sie, je nach getroffener Auswahl, einen akustischen Hinweis oder es öffnet sich ein Popup-Fensterchen.

Die Einstellungen für den akustischen Hinweis treffen Sie im Menü "Extras/Einstellungen" Registerkarte "Allgemein/Sounds abspielen". Feedreader spielt dann seinen Standardsound. Wenn Ihnen der nicht gefällt können Sie sich im Menü "Extras/Einstellungen" Registerkarte "Weiteres/Nutze eigene Sounds" für Statusmeldungen den gewünschten Sound einstellen.

Die Einstellungen für das Popup-Fenster treffen Sie in dem Menü "Extras/Einstellungen" Registerkarte "Erscheinungsbild Animiertes Ein- und Ausblenden und Pop-ups".

Einige Einstellungen können Sie aber auch nur für bestimmte Feeds treffen. Das macht deshalb Sinn, weil z.B. Nachrichtendienste ihre Feeds recht häufig aktualisieren. Da lohnt es sich, hier das Abfrage-Intervall öfter einzustellen als in der Standardeinstellung, die Sie im Menü "Extras/Einstellungen" Registerkarte "Erscheinungsbild/Aktualisierung" getroffen haben.

Stellen Sie sich z.B. auf den Feed von www.anderssehen.at

Drücken Sie die Kontextmenü-Taste.

Der Menüeintrag:

Drücken Sie Enter falls Sie Veränderungen vorgenommen haben oder Escape um das Kontextmenü zu schließen.

Zurück zur Übersicht


Petra Raissakis und Falk Webel

© 2005 by Petra Raissakis, Graz
Erstellt am Fr, 21.10.05, 13:36:28 Uhr.
URL: http://