Die schwebende Jungfrau /

Die schwebende Jungfrau

Es war einmal ein Mann, der hatte all seine Illusionen verloren und war sehr frustriert.

Er tauschte seine Arbeitskleidung gegen einen Zaubermantel und trat in den Magischen Zirkel ein. Dort kann man lernen Illusionen selber zu machen, aber ... sie kosten viel, viel Geld.

Der Mann verliebte sich in die schwebende Jungfrau, zahlte dem großen Meister einen hohen Preis und nahm sie glücklich mit nach hause. Enttäuscht musste er feststellen, dass sich Jungfrauen nicht lange halten. Sie wurde nach dem "Erstenmal" eine Frau wie alle anderen auch, und mit denen hatte er schlechte Erfahrungen gemacht. Er wollte etwas besonderes, und so ging er mit seinem letzten Geld wieder zum Magischen Zirkel. Er schaute sich eine Weile um und fand, was er suchte. Da er sich aber nur noch eine Anzahlung leisten konnte, bekam er die "Dame ohne Unterleib". Und jetzt? ... und jetzt, lieber Leser, spart er auf die andere Hälfte.

Ulrike Geilfus

Twittern

© 2003 by Ulrike Geilfus
Erstellt am Mi, 23.07.03, 11:47:19 Uhr.
URL: http://