Mobilitätsrallye 2001 /

Mobilitätsrallye 2001

Auch heuer veranstaltet die Fachgruppe Hilfsmittel des Österreichischen Blinden- und Sehbehindertenverbandes die schon zur Tradition gewordene Mobilitätsrallye. Die diesjährige Veranstaltung findet am 9. Juni 2001, ab 10 Uhr, ausgehend vom Louis-Braille-Haus (ÖBSV), Hägelingasse 4-6, A-1140 Wien, statt.

Die Teilnehmer stellen sich, mit einem tragbaren Kassettenrekorder und Langstock ausgerüstet, der Herausforderung, eine unbekannte Strecke völlig selbständig zu bewältigen, die von einer Mobilitätstrainerin auf Band gesprochen worden ist. Selbstverständlich werden an vielen strategisch wichtigen Punkten auf der Strecke sehende Helfer postiert, die weiterhelfen, falls dies notwendig sein sollte und so auch eine eventuelle Gefährdung hintanhalten. Hilfe ist aber kaum erforderlich.

Sieger ist nicht der Schnellste oder Geschickteste, sondern der, der an den Stationen die meisten Fragen beantworten kann.

Teilnahmeberechtigt sind alle blinden Personen, die sich nicht durch ihren evtl. noch vorhandenen Sehrest orientieren können, sondern wirklich auf akustische Wegbeschreibung angewiesen sind.

Wir freuen uns, Ihnen berichten zu dürfen, daß Dr. Helmut Zilk für die diesjährige Mobilitätsrallye (9. Juni 2001) wiederum den Ehrenschutz übernommen hat.

Hier seine Grußbotschaft:

DR. HELMUT ZILK
WIENER STÄDTISCHE
Vorsitzender des Aufsichtsrates
WECHSELSEITIGE
VERSICHERUNGSANSTALT-VERMÖGENSVERWALTUNG

Herrn Walter Lindner
p.A. Wiener Städtische Versicherung AG Abteilung H/155
Schottenring 30
1010 Wien
Wien, 10. April 2001

Lieber Herr Lindner!

Gerne übernehme ich auch heuer wieder den Ehrenschutz für die Mobilitätsrallye der Fachgruppe Hilfsmittel des Österreichischen Blinden- und Sehbehindertenverbandes. Leider aber kann ich an dieser Veranstaltung nicht selbst teilnehmen, weil meine Frau und ich schon seit einigen Monaten einen Besuch in Poysdorf (NÖ) zugesagt haben.

So bleibt mir nur, Ihnen allen einen spannenden Wettkampf und viele motivierte Teilnehmer zu wünschen.

Mit lieben Grüßen

Dr. Helmut Zilk

Organisator der diesjährigen Mobilitätsrallye ist, wie auch bereits in den vergangenen Jarhen, Herr Walter Lindner, bei dem Sie sich gerne als Teilnehmer oder Helfer anmelden Können.

Kontaktadresse:
Walter Lindner, Ada.Christen.Gasse 7/80/11, A-1100 Wien,
Telefon: 0650 / 728 62 88,
e-Mail: wlindner@eunet.at

Reinhard Kurz

Twittern

Erstellt am Mi, 02.05.01, 07:10:59 Uhr.
URL: http://